Hausaufgaben

Wir erwarten, dass die Hausaufgaben regelmäßig und gewissenhaft erledigt werden. Auch das Mitbringen von bestimmten Gegenständen oder Büchern zu einem Sachthema kann Hausaufgabe sein!

Am Anfang des ersten Schuljahres liegen die Hausaufgaben oben in den Schnellheftern oder sie werden in den Arbeitsheften mit einem Haus markiert. Später schreiben die Kinder ihre Hausaufgaben ins Hausaufgaben- und Mitteilungsheft.

Ihr Kind sollte seine Hausaufgaben selbstständig bearbeiten. Die Hausaufgabenzeit sollte im 1. Schuljahr und 2. Schuljahr nicht länger als 30 Minuten sein. Im 3. und 4. Schuljahr sollten 45 Minuten nicht überschritten werden. 

Bitte lassen Sie Ihr Kind in den Arbeitsheften und Büchern nicht vorarbeiten!

Gibt es Probleme bei der Bearbeitung der Aufgaben (nicht verstanden, nicht in der vorgesehenen Zeit geschafft, viele Fehler), korrigieren Sie diese nicht, sondern schreiben Sie es einfach ins Mitteilungsheft. 

Das Gleiche gilt für Hausaufgaben, die im Hort oder der Erweiterten Schulischen Betreuung (ESB) erledigt werden. Augrund Ihrer Mitteilung können wir die Proble-matik im Unterricht noch einmal aufgreifen und mit allen Kindern besprechen. 

Sollte ein Kind seine Hausaufgaben in der Schule vergessen haben, kann es die Aufgaben und auch andere vergessene Materialien nachmittags nicht mehr aus dem Klassenraum holen, da die Tür nach dem Unterricht abgeschlossen wird. Das Kind nimmt seine Hausaufgaben dann am nächsten Tag mit.

Zurück